Powershell Logo

Windows 8 / 10 – Wie man den Windows-Key aus dem UEFI BIOS liest

Es mag euch schon aufgefallen sein, dass man bei neueren PCs und Laptops, die man mit OEM-Lizenz ausgeliefert bekommt, keine Lizenzaufkleber mehr findet.
Die Lizenz wird auf dringlichen Wunsch von Microsoft von den Herstellern im UEFI BIOS hinterlegt.
Hier sind Möglichkeiten, wie man den Lizenzkey von Windows 10 (und auch 8) auslesen kann:
(ACHTUNG: Funktioniert nicht unter Windows 7)

  1. START –> cmd , um eine DOS-Box zu erhalten
  2. Folgenden Befehl eingeben und ausführen:
    wmic path softwarelicensingservice get oa3xoriginalproductkey
  3. Jetzt sollte der Lizenzkey angezeigt werden. Einfach per Screenshot speichern oder abschreiben und gut verwahren, damit man bei einer Neuinstallation keine Probleme bekommt.
  4. Man kann sich das Ganze natürlich auch in eine Textdatei ausgeben lassen 🙂
    wmic path softwarelicensingservice get oa3xoriginalproductkey > %username%\desktop\Windows_License.txt
  5. Per Powershell liest sich der Aufruf so:
    powershell „(Get-WmiObject -query ’select * from SoftwareLicensingService‘).OA3xOriginalProductKey“

Natürlich gibt es auch einige Tools im Internet, mit denen man das auslesen kann, aber man sollte sich nicht unnötigerweise das System vollmüllen.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Last updated by at .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.