Schlagwort-Archive: Access Gateway Plug-in

Netscaler with Unified Gateway: Webmail im Vollbild

Das Problem ist schnell erklärt:

Wenn man sich am Netscaler with Unified Gateway am Webmail anmeldet, hat man erst einmal einen Balken links (1) und oben (2) am Bildrand:

Standardansicht
Standardansicht

Dadurch hat man je nach Endgerät und Auflöung zu wenig Platz, um sinnvoll mit den Mails zu arbeiten.

Die Lösung besteht darin, sich in den persönlichen Websites einen Link zum Mailserver zu hinterlegen.
Persönliche Websites  Link
Also klickt man im Bereich „Persönliche Websites“ auf „Hinzufügen“ und trägt den Link zum Webserver ein (ggfs. bei der IT nachfragen).

Link Eigenschaften

Danach erhält man einen zusätzlichen Button, der als Beschriftung den vergebenen Namen (in diesem Fall OWA) hat.
Klickt man jetzt auf den Button, statt in der linken Leiste „E-Mail“ zu verwenden, öffnet sich ein neuer Browsertab mit der Webmail-Oberfläche.
Webmeil fullscreen

 

 

Citrix: Split DNS funktioniert nicht (gelöst)

Das Problem:

Bei einigen Clients, die sich über unseren Netscaler (Citrix Access Gateway) verbinden, funktioniert offensichtlich das Split-DNS nicht.
Deshalb können Verbindungen zu Mail- und Fileserver nicht hergestellt werden.
Es waren nicht alleClients betroffen.

Erster Workaround:
Um schnelle Abhilfe zu schaffen, habe ich die hosts Datei auf den Clients testhalber gepflegt. Jetzt konnten die Kollegen wieder arbeiten.

Lösung des Problems:

Ursache des Problems war der Telekom Speedport Router (Speedport W723V).
Dieser Router hat eine Firmware, die alle DNS Abfragen – egal wie der Client sie absetzt – über IPV6 ins Internet zu den Telekom DNS Servern schickt.
Also landen auch alle Anfragen vom Split-DNS im Internet.
Gelöst haben wir das so, dass wir auf allen betroffenen Clients das Protokoll IPv6 abgeschaltet haben.

ACHTUNG:
Abschalten des Protokolls auf dem Speedport bringt nichts, da man die DNS Funktion über IPv6 nicht abschalten kann – egal, was man auf der Konfigurationsseite einstellt.

 

Citrix Netscaler: Logonscript für VPN Verbindungen

Um ein Anmeldescript bei einer VPN-Verbindung zu hinterlegen, muss man folgendermaßen vorgehen:

Netscaler > Netscaler Gateway > Policies > NetScaler Gateway Session Policies and Profiles > Profiles

Dort das entsprechende Profil auswählen (Open …)dann unter „Client Experience“ –> „Advanced Settings“ dann das Login Script hinterlegen.

Der Pfad sollte folgendermassen aufgebaut sein:
\\domain.com\netlogon\%username%.cmd
bzw.
\\domain.com\netlogon\%username%.bat

Wenn man es nicht benutzerbezogen machen will, kann man auch einfach statt %username%.bat auch eine „scriptname.bat“ fest hinterlegen (ohne %).

Citrix VPN: Netzwerkkomponente kann nicht verwaltet werden.

Die Installation des Citrix Access Gateway Plug-in schlägt mit folgender Meldung fehl:

Access Gateway Fehler
Netzwerkkomponente kann nicht verwaltet werden.

Netzwerkkomponente kann nicht verwaltet werden. Beschädigung des Betriebssystems verhindert möglicherweise die Installation.

Man findet einige Hinweise, dass es Probleme mit der DNE Installation gibt und dass man diese aktualisieren sollte.
Citrix DNE Tip

Bei mir reichte es vollkommen folgende Schritte auszuführen:

Registry Editor (regedit) –>
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Network
dort dann den REG_DWORD Eintrag MaxNumFilters auswählen und erhöhen.
Ich habe ihn gleich auf 14 gesetzt, denn dies ist der höchste Wert.

Bei diesem Client hatte ich den Verdacht, dass das Verhalten etwas mit einer Oracle VM VirtualBox zu tun hat, die auch auf dem Rechner läuft.