Schlagwort-Archive: Firefox

Firefox: Windows Authentifizierung im lokalen Netz

Wenn man mit dem Firefox im lokalen Netz eine Intranetseite öffnen möchte (z.B. Sharepoint), kommt zunächst ein Anmeldefenster , in dem man sein Windows Login (AD Domänenbenutzer) eingeben muss. Mit dem Internet Explorer kommt das Fenster nicht.
Natürlich ist das auf Dauer recht nervig.

Das Problem ist, dass die NTLM-Authenthifizierung im Firefox standardmäßig ausgeschaltet ist. Im IE ist diese Authentifizierung aktiv.

Lösung1:
Die etwas „grobe“ Variante, mit der man im ganzen LAN damit fertig ist.
In der Adressleiste gibt man about:config ein.
Die Warnung, die dann kommt, bestätigen.
Folgende Einträge suchen und auf TRUE setzen:

network.automatic-ntlm-auth.allow-non-fqdn
network.negotiate-auth.allow-non-fqdn

Lösung2:
Um einzelne Adressen zu authentifizieren, kann man so vorgehen:
In der Adressleiste gibt man wieder about:config ein.

Dort sucht man nach „trusted-uris“

Jetzt trägt man die gwünschte Seite bei folgenden Punkten ein:
network.automatic-ntlm-auth.trusted-uris [NTLM]  network.negotiate-auth.trusted-uris [Kerberos]
Will man mehrere Seiten eintragen, kann man diese mit Komma trennen und hintereinander eintragen.

Es ist auch möglich nur mit Namensteilen zu arbeiten. So reicht es z.B., wenn man nur den Domänennamen eingibt, um die ganze Domain zu erlauben.
network.automatic-ntlm-auth.trusted-uris   „meine.local“

 

 

Firefox: Markierten Bereich drucken

Nach der Installationd er neueren Firefox-Versionen vermisst man ein wichtiges Feature vom Firefox:
Markierung Drucken

So kommt man hin:

1. Webseite aufrufen

2. Bereich markieren

3. ALT-Taste drücken
Jetzt sollte am oberen Bildrand das „alte“ Firefox Menü erscheinen

4. Dort jetzt über den Menüpunkt „Datei“ –> „Drucken“

Druckmenü Firefox

5. In nächsten Fenster kann man nun den Punkt Markierung auswählen.
Printmenü

Jetzt wird nur der ausgewählte Bereich gedruckt.

Firefox: Weitergabe der AD-Benutzeranmeldedaten wie IE

Wenn man statt mit dem IE lieber mit dem Firefox im Unternehmensnetz arbeitet, wird man schnell feststellen, dass die Authentifizierung mit den Active Directory Benutzerdaten nicht automatisch läuft.
Man kann zwar die Intranetseite aufrufen, aber man muss die Benutzerdaten immer händisch eintragen.
Auf Dauer etwas lästig … :-)Der IE unterstützt „per default“ die NTLM (Windows pass-through) Anmeldung an Intranetsites wie z.B. Sharepoint (Services) oder anderen Seiten die mit den AD-Benutzer-Informationen arbeiten.

Lösung:
Für den Firefox gab es mal ein Plugin dafür (Integrated Authentication for Firefox), welches jetzt nicht mehr zu funktionieren scheint und welches allerdings auch unnötig ist.

Einfach in die Adresszeile „about:config“ eingeben und die Warnung bestätigen.
Dann folgende Einträge suchen und per „Klick“ auf „true“ setzen:

network.automatic-ntlm-auth.allow-non-fqdn
network.negotiate-auth.allow-non-fqdn

Diese Einträge betreffen Server im Unternehmensnetz – also welche die ohne FQDN angesprochen werden.