PHP Warnung: Module ‚modulname‘ already loaded in Unknown on line 0

Problem:
Ein virtueller Debian Server sendet alle 30 Minuten eine Mail mit folgendem Betreff:
[ -x /usr/lib/php5/maxlifetime ] && [ -d /var/lib/php5 ] && find /var/lib/php5/ -depth -mindepth 1 -maxdepth 1 -type f -ignore_readdir_race -cmin +$(/usr/lib/php5/maxlifetime) ! -execdir fuser -s {} 2>/dev/null \; -delete

Inhalt:
PHP Warning:  Module ’ssh2′ already loaded in Unknown on line 0

Okay … der erste Hinweis ist schon da: Wenn das Modul schon geladen ist, dann möchte wohl jemand noch einmal laden.
Kleiner Test: Auf der Kommandozeile ‚php -v‘ erzeugt eine ähnliche Meldung.

Ursache:
In PHP gibt es zwei Möglichkeiten, wie die Module geladen werden können:
1. Man kompiliert die Erweiterung direkt in die PHP binay.2. Man läd sie als ’shared extension‘ über eine ini-Datei (php.ini) nach.
Hat man jetzt das Modul einerseits bereits einkompiliert und ruft es zusätzlich aus der php.ini auf, wird das zwar funktionieren, aber es wird eine Meldung erzeugt, dass das Modul schon geladen ist.

Lösung:
Die php.ini öffnen und nach der Zeile extension=ssh2.so (oder anderem Modulnamen) suchen.

Beispiel:
vi /etc/php5/apache2/php.ini
extension = ssh2.so suchen und so auskommentieren ;extension = ssh2.so

Jetzt die Anwendung (in meinem Fall den Apache) neu starten.
Das wars …

Print Friendly, PDF & Email

Last updated by at .

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dürfen wir Ihre Nutzung unserer Website zur Verbesserung unseres Angebots und Erfassung Ihrer Interessen auswerten? Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie im Impressum. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit für die Zukunft widerrufen. Hier klicken um dich auszutragen.