Shrew Soft VPNClient unter Windows 10

Installiert man den Shrew Soft VPN Client unter Windows 10, kommt es unter Umständen dazu, dass sich die Software zwar installieren lässt, aber die Split-DNS Funktion des lizenzierten Clients nicht funktioniert.
D.h., die Namensauflösung ins Netzwerk funktioniert nicht.
Es werden die Servernamen nicht aufgelöst.

shrewsoft splitdns problem

Klicken für größere Ansicht

Abhilfe schafft hier eine Einstellung der Netzwerkkarte.

Dazu öffnet man die Einstellungsseite für Netzwerkadapter (Windowstaste +r und dann ncpa.cpl)
Dort per Rechtsklick den jeweiligen Adapter auswählen und die Eigenschaften des IPV4 Protokolls (Internet Protokoll 4) anzeigen.
Über „Erweitert“ (Advanced) kommt man nun zu den erweiterten TCP/IP Einstellungen.
Hier nimmt man jetzt den Haken bei „Automatische Metrik“ raus und setzt bei „Schnittstellenmetrik“ jetzt den Wert auf 100.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Last updated by at .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dürfen wir Ihre Nutzung unserer Website zur Verbesserung unseres Angebots und Erfassung Ihrer Interessen auswerten? Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie im Impressum. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit für die Zukunft widerrufen. Hier klicken um dich auszutragen.