WSUS: Update kann nicht zur Installation genehmigt werden…

Bei einigen Updates (Z.B. IE oder „Windows-Tools zum Entfernen bösartiger Software….“ ) kommt es vor, dass diese Updates nicht freigegeben werden können, da Teile des Updates nicht heruntergeladen wurden. Beispiele dafür sind fehlende EULA Dateien:
http://wsus.ds.www.download.windowsupdate.com/msdownload/update/v5/eula/msrt2008-eula-ell-2fa40806-8609-43de-8930-ea966c558acf.txt
oder
msrt2008-eula-ptg-2fa40806-8609-ea966c558acf.txt

Dies ist meistens ein Problem bei Microsoft. Versucht man die Dateien direkt zu laden, bekommt man meist eine HTML Fehlermeldung 404 (Datei nicht gefunden).

Oftmals reicht es aus den Download noch einmal zu starten.
Dazu benötigt man das Tool „WsusUtil.exe“, welches automatisch mitinstalliert wird und im Update Services Ordner unter Tools zu finden ist.
Entgegen einiger Foreneinträge im Internet musste ich bisher die vorhandenen Daten auf dem WSUS nicht löschen.
Einfach eine CMD als Adminitrator öffnen, dann
cd „C:\Program Files\Update Services\Tools“
und per WsusUtil.exe reset ein erneutes Herunterladen und Prüfen starten.
Das Ganze läuft abhängig von der Größe des WSUS Servers eine Weile.
Danach sollten die Updates vollständig sein und genehmigt werden können.

Was macht WSUSUTIL.exe reset?
Überprüft, dass jede Metadatenreihe in der Datenbank entsprechenden
gespeicherten Inhalt im Dateisystem enthält. Falls Inhalt fehlt oder
beschädigt ist, wird der Inhalt von WSUS erneut gedownloadet. Dies ist
nach dem Wiederherstellen der Datenbank hilfreich.

Print Friendly, PDF & Email

Last updated by at .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dürfen wir Ihre Nutzung unserer Website zur Verbesserung unseres Angebots und Erfassung Ihrer Interessen auswerten? Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie im Impressum. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit für die Zukunft widerrufen. Hier klicken um dich auszutragen.