Windows 10 Suche bleibt schwarz

Hin und wieder hat Windows 10 ein Problem mit der Suchfunktion. Man drückt die Windows-Taste und tippt seinen Suchbegriff ein und erhält als Ergebnis ein schwarzes Fenster.
Momentan hat Microsoft zwar die akute Ursache, die nach eigenen Angaben „serverseitig“ war, behoben, aber dieses Phänomen ist schon mehrfach aufgetaucht.

Wie stellt man die Ursache für das Problem ab?
Der Fehler liegt in der integrierten Bing-Suche, die bei jedem Suchvorgang mit aufgerufen wird.
Da man auf die Unterstützung von Bing getrost verzichten kann, sollte man die Bing-Suche im Internet ausschalten.

Windows-Taste + R und dann mit regedit den Registrierungseditor starten.
Folgenden Key suchen:
HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Search
dort müssen die Einträge „BingSearchEnabled“ und – falls nicht vorhanden – „CortanaConsent“ (jeweils als DWORD 32-Bit-Werte) hinzugefügt und auf 0 gesetzt werden.

Zusätzlich kann man noch den Schlüssel „CanCortanaBeEnabled“ auf 0 setzen. Dann klappts auch nach einem Neustart mit der Windows Suche.

Print Friendly, PDF & Email

Last updated by at .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dürfen wir Ihre Nutzung unserer Website zur Verbesserung unseres Angebots und Erfassung Ihrer Interessen auswerten? Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie im Impressum. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit für die Zukunft widerrufen. Hier klicken um dich auszutragen.