Samsung Smart Switch: Die Geräte wurden getrennt

Beim Umzug der Daten von einem Huawei Y6 auf ein Samsung A51 kam es bei der drahtlosen Übertragung immer wieder zum Abbruch der Verbindung (Die Variante über USB-Kabel funktionierte trotz Entwicklermodus, USB-Debugging, etc. nicht).
Die beiden Smartphones haben sich zunächst verbunden, dann wurden übertragbare Daten und Apps gesucht und irgndwann kam immer wieder die Meldung:

Samsung Smart Switch: Die Geräte wurden getrennt

Das Problem lag in der WLAN-Konfiguration des Huawei Gerätes. Nachdem sich die Handys per „Hochfrequenz Audio“ gefunden haben, startet das Samsung Smartphone anscheinend einen Wireless-Hotspot, in den sich das Huawei einbucht.
Jetzt gibt es allerdings bei Huawei die Einstellung „Internetverfügbarkeit überprüfen“. Ist diese Einstellung aktiv, prüft das Handy, ob es sich über den Hotspot mit dem Internet verbinden kann. Bei dieser Prüfung (oder falls diese Prüfung fehl schlägt) wird der Hotspot wieder getrennt und die Datenübertragung zum Samsung Handy bricht ab.
Daher sollte man diese Einstellung abstellen (WLAN –> Erweiterte WLAN-Einstellungen):

Die Einstellung „WLAN im Standy-Modus an –> Immer kann hier nicht schaden.
Zusätzlich habe ich im Smart Switch Fenster die Haken gesetzt, dass das Display immer eingeschaltet bleiben soll.
Während der Übertragung sollte man beide Geräte natürlich am Ladegerät haben, da zumindest das alte Gerät üblicherweise nicht mehr die Akkukapazität hat, um die Datenübertragung komplett zu schaffen.

Sollte das alles nicht helfen, kann man auch sehr gut mit der Software MyPhoneExplorer klarkommen.

Print Friendly, PDF & Email

Last updated by at .

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dürfen wir Ihre Nutzung unserer Website zur Verbesserung unseres Angebots und Erfassung Ihrer Interessen auswerten? Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie im Impressum. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit für die Zukunft widerrufen. Hier klicken um dich auszutragen.